Nunofilz

Bei der Technik des Nunofilz handelt es sich um die Verbindung von unversponnener Wolle mit hochwertigen Textilgeweben. Als Rohstoffe verwende ich reine Merinowolle, mit welcher ich zum Beispiel Seidengewebe oder Leinen befilze. Durch entsprechendes Auslegen erhält man so Stulpen, Schals oder ganze Jacken, Kleider oder Röcke. Je nach Größe variiert dabei die benötigte Zeit zwischen einigen Stunden und mehreren Tagen.

Die so entstandenen Stücke veredle ich weiter durch verschiedene Färbetechniken.

©2012 Brunhilde Scheidmeir   Kontakt